Aktuelles 4. Quartal 2020

 

 

16.11.20: Prof. Dr. Armin Schöne

 

Wie vermutlich bereits die meisten erfahren haben, ist unser langjähriges Mitglied Prof. Armin Schöne am 7.11. verstorben. Ein ausführlicher und zugewandter Nachruf von Klaus Rust-Lux, der "dem Prof" sowohl schachlich als auch beruflich verbunden war, findet sich anbei.

AC

Klaus Rust-Lux: "Zur ehrenvollen Erinnerung an unseren verstorbenen Schachfreund Prof. Dr. Ing Armin Schöne (kurz genannt: der Prof)"
Scan_20201118_110537.pdf
PDF-Dokument [106.6 KB]

14.11.20: Ankündigung 3. BSG-Online-Simultan

 

Während noch der Bericht vom 2. Online-Simultan aussteht (bei dem der Reihenspieler ein Zeit-Debakel erlitt!), kommt hier schon die Ankündigung des nächsten! Am trainingsgewohnten Montag, also dem 16.11., geht es um 18:30 los. Die Teilnehmer erhalten 5 min +30s, während der "Simultanist" Andreas Calic mit 15 min + 30s spielt und dabei auch per Screenmonitoring das Geschehen kommentiert und das Video anschließend hier einstellt. Anmeldung erfolgen unter 

 

https://lichess.org/simul/barma6Yk

 

AC

8.11.20: Ankündigung 2. BSG-Online-Simultan

 

Wie versprochen folgt in Bälde das zweite Online-Simultan! Allerdings findet es nicht am trainingsgewohnten Montag statt, sondern am kommenden Donnerstag, also den 12.11. und zwar um 18:30 Uhr. Nach den Erfahrungen des letzten Mals wird der Modus angepasst: diesmal erhalten die Teilnehmer 5 min +10s, während der Reihenspieler Andreas Calic mit 15 min + 10s klarzukommen versucht. Hier geht's zur Anmeldung!

AC

06.11.20: Schnellschachturnier auf lichess

 

Unser neuer Materialwart Stefan Albrecht war so freundlich und hat ein neues Online-Schnellschachturier auf lichess eingestellt. Das Turnier startet am kommenden Sonntag, den 8.11. um 13 Uhr. Insgesamt geht der Spaß 90 Minuten und pro Partie hat jeder 10 Minuten Bedenkzeit. Hier geht es zur Anmeldung, das Passwort lautet Weser.

AC

03.11.20: 1. BSG-Online-Simultan

Zum Vergrößern anklicken

Gestern fand das 1. Online-Simultan der Bremer Schachgesellschaft statt! "Dank" Corona gilt es, die trainingsfreie Zeit mit neuen Schach-Formaten zu füllen, und das Simultan entpuppte sich als ein gelungener Auftakt. 5 TeilnehmerInnen nahmen die Herausforderung an, gegen unseren Trainer Andreas Calic anzutreten: Stefan Albrecht, Inge Hoppert, Tim Jathe, Oliver Reif und Felix Rieger. Pünktlich um 18 Uhr ging es los, und es wurde alles geboten, was das Schächerherz begehrt:

 

Ausgekämpfte Remisen:

Eröffnungskatastrophen:

und das stets beliebte Damenopfer!

Am Ende gelang dem "Simulanten" ein 4:1 bei drei Siegen und zwei Remisen, wobei er die Partie gegen Felix (2 Minusbauern!) als auch die gegen Tim (-2,7 schon in der Eröffnung!) ohne Weiteres hätte verlieren können/müssen.

 

Technisch verlief alles einwandfrei, nur der gewählte Zeitmodus entpuppte sich als optimierbar: Für ein angekündigtes Schnellschach-Simultan waren die gespielten 2(!) Stunden dann doch etwas zu lang :)

 

Allen TeilnehmerInnen hat es viel Spaß bereitet, eine - nein, mehrere! -Wiederholungen kommen auf jeden Fall! Und vielleicht hat dann ja auch einer der stärkeren Spieler Lust, den Reihenspieler zu mimen? Rolf? Olaf? Karl? Klaus? Dirk? Frank? Einfach kurz Interesse signalisieren!

AC

2.11.20: Online-Simultan

 

Liebe Schachfreunde und -freundinnen!
 
Zur Überbrückung der trainingsfreien Zeit bietet unser Trainer Andreas Calic heute Abend über Lichess ab 18 Uhr ein Online-Simultan an!
 
Die Teilnehmer erhalten 10 min +60s pro Zug für die Partie, Andreas hingegen als "Simulant" versucht mit 20 min zurechtzukommen; es handelt sich also um ein Schnellschach-Simultan. Das Simultan ist zunächst auf 10 Teilnehmer begrenzt. Hier geht's zur Anmeldung: 
 

https://lichess.org/simul/EH576bIy

 
Stößt das Simultan auf Interesse, wird es Fortsetzungen geben; dann vielleicht ja sogar mit einem der wirklich starken Spielern des Vereins :)

AC

31.10.20: Der unbekannte Meister VIII: Die Adressen Teil 1

 

Im letzten Beitrag (siehe Der unbekannte Meister VII vom 25.9.) ist bereits anhand des dort dokumentierten Lebenslaufs auf Wilhelm Hilses zahlreiche Umzüge hingewiesen worden.

 

Bis zu seinem 26. Lebensjahr ist er mit seinen Eltern sage und schreibe 12-mal (!) umgezogen - und im schönsten Kontrast dazu wohnte er dann wiederum die restlichen 26 Jahre seines Lebens an ein und derselben Stelle.

 

Dokumentieren lässt sich dies u.a. mit Hilfe sogenannter Historischer Adressbücher. Das Bremer Exemplar hieß in Hilses Geburtsjahr "Adreß-Buch der freien Hansestadt Bremen und der Hafenstädte Bemerhaven, Geestemünde, Vegesack, für das Jahr 1878" und lässt sich hier digital einsehen. 

 

Durchblättert man die Ausgaben auf der Suche nach der Familie Hilse, so lässt sich aber nicht nur eine Abfolge der Wohnorte erstellen. Vielmehr lässt sich an diesen Adressen viel aus Hilses Leben nacherzählen, weswegen sie hier nach und nach vorgestellt werden sollen.

AC

30.10.20: Kein Spielbetrieb im November
 
Liebe Mitglieder der Bremer SG,
 
wie Sie/ihr sicher bereits mitbekommen haben/habt, sind die Corona-Fallzahlen stark angestiegen, so dass gestern bundesweit ein weitgehender Lockdown beschlossen wurde. Das heißt leider für uns, dass im gesamten November der Spielbetrieb ruhen muss, wir uns also an den Montagen nicht in den Weserterrassen treffen dürfen. Auch die erste Runde der "Buten un Binnen"-Meisterschaft am 15.11. wurde bereits abgesagt.
 
Wir hoffen, dass sich die Lage bald bessert und wir wieder spielen oder Training anbieten können. Wir versuchen, das gerade begonnene und gut angenommene "Corona-Turnier" zu gegebener Zeit fortzusetzen.
 
Bis dahin verbleibe ich mit den besten Wünschen, dass Sie/ihr alle gesund bleiben/bleibt!
 
Viele Grüße
 
Hayo Hoffer
für den Vorstand der Bremer SG

 

20.10.20: Neuer Vorstand

 

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung ist ein neuer Vorstand gewählt worden. Gleich mehrere Posten wurden anders besetzt, darunter der erste und zweite Vorsitzende sowie der Schatzmeister, der Materialwart und Schriftführer. Der Vorstand sieht nun folgendermaßen aus:

 

1. Vorsitzender: Klaus Rust-Lux 

2. Vorsitzender: Torsten Benecke

Schatzmeister: Hayo Hoffer 

Turnierleiter: Kurt Borbely

Jugendwart: Harald Weinitschke

Schriftführer: Dr. Andreas Salm

Materialwart: Stefan Albrecht

Pressereferent: Andreas Calic

AC

14.10.20: Corona Meister: Ergebnissse der 2. Runde

 

Auch die zweite Runde der Corona-Meisterschaft, die vorgestern gespielt wurde, hatte wieder einiges in sich. So setzten sich zwar in den Paarungen Ditmas-Peine und Kazmierski-Buhrdorf jeweils die Favoriten durch. Aber bei Hoffer-Rieger entführte Letzterer dem DWZ-Höheren einen halben Punkt, und unser Neumitglied Felix Jathe konnte sogar gegen den Erfahrenen Andreas Salm gewinnen. Alle Weiteren Ergebnisse anbei!

AC

Zum Vergrößern anklicken!

09.10.20: Schwupps, da war der Bauer weg... !

via GIPHY

07.10.20: Blitzgefahr

 

Acht wackere Klötzchenschieber stellten sich am Montag dem dritten Blitzturnier der diesjährigen Blitz-VM. Mit Klaus Rust-Lux, Torsten Benecke, Axel Buhrdorf, Robert Klemm und dem Titelverteidiger Andreas Calic bot es eine ordentliche Besetzung. Zur guten Unterhaltung trugen aber auch die anderen Teilnehmer Harald Weinitschke, Falk Kazmierski und Felix Rieger bei, die schließlich für so manchen Überraschungserfolg sorgen konnten.

 

Natürlich wurde wurde alles geboten, was das Blitzerherz so begehrt -

 

Kurzpartien...,  

 

 

mehrzügige Einsteller...

 

und natürlich auch die klassischen einzügigen:

Derweil Klemm, Buhrdorf und Calic loslegten wir die Feuerwehr, leistete sich die Konkurrenz verblüffende Ausrutscher. Doch nach Beneckes Sieg gegen Calic war das Turnier wieder völlig offen! Allerdings nahmen sich in der weiteren Folge etliche Kandidaten mit zahlreichen Remisen untereinander die Punkte weg, während sich Calic mit einem Sieg gegen seinen ärgsten Verfolger Buhrdorf in der Vorschlussrunde entscheidend absetzen und mit einem Schlussrundenremis den Turniersieg sichern konnte. Anbei die Einzelergebnisse sowie der Gesamttabellenstand!

AC